Jan 23

Spontanbesorger im Radio


Kommentare sind ausdrücklich erwünscht!

…aber nicht als solcher 😉 Dem geneigten Leser ist sicher aufgefallen, dass es hier auffällig ruhig geworden ist. Das liegt zum einen daran, dass ich meinen Spielkonsum stark zurückgefahren habe und ich auch etwas die Lust verloren habe große Rezensionen zu schreiben. Sag niemals nie und ich werde ganz sicher früher oder später meinen Senf zur einen oder anderen Gamesentwicklung ablassen und auch mal was über mehr oder weniger besondere Spiele schreiben, aber eben seltener.

Dafür habe ich jetzt mit justcarmen ein neues Jointventure unter dem Namen Take 42 angefangen, eine Radiosendung, die monatlich im bermuda.funk ausgestrahlt wird. Zugegeben, er hat es mit mir angefangen, da es seine Idee war, aber es macht uns beiden viel Spaß und wir üben damit auch ein wenig Social Media und schauen mal wie bekannt wir mit bescheidenen Mitteln und einem extrem Randthema werden können 😉 Es geht hauptsächlich um Soundtracks aus Film und Fernsehen, aber es wird auch Specials zu Themen wie dem Eurovision Song Contest, Hörspiele oder Videospiele geben. Genau genommen produzieren wir die Sendung in erster Linie für uns – non profit und so – aber wenn es dem einen oder anderen da draußen gefällt, ist es um so besser.

Neugierig geworden? Dann hör‘ an jedem vierten Mittwoch von 20 – 21 Uhr den Livestream von bermuda.funk und les‘ auf Facebook, Twitter und unserem Blog take42.de mit, was wir so alles verzapfen. Neben der Sendung und den Infos sind wir uns auch nicht zu schade zwischendurch ein paar Outtakes mit euch zu teilen – wer Take 42 auf allen Kanälen folgt, verpasst auch nichts 😉

bermuda.funk hat darüber hinaus auch ein (gut verstecktes) Podcastangebot, über das jede Sendung für 7 Tage nach Ausstrahlung zu hören ist. Den Link werden wir immer direkt nach der Sendung bekannt geben. Und für alle, die es dann noch immer verpasst haben, gibt es Take 42 in abgewandelter Form auch auf Youtube. Das ist dann so eine Rechtesache, weshalb wir die Sendungen als Playlist ablegen, unseren Moderation ohne Musik anbieten und hoffen die passenden Tracks in den Tiefen von Youtube auch zu finden.

Hab ich was vergessen? Egal! Einschalten, vorbeisurfen, mitkommentieren… wir freuen uns über jedes Feedback auf allen Kanälen.


Sep 6

Bye bye Gandalf


Kommentare sind ausdrücklich erwünscht!

Gandalf † 05.09.2016

Gandalf † 05.09.2016


Jul 19

Danke, Frau Künast


Kommentare sind ausdrücklich erwünscht!

Auch wenn Renate Künast mit Ihrem Tweet einen Shitstorm ausgelöst hat, bedanke ich mich für ihre geteilte Meinung. Sie haut genau in die Kerbe, die ich vor einigen Tagen bereits hier vertreten habe. Täter werden mittlerweile bevorzugt getötet, anstatt sie festzusetzen und ihnen den Prozess zu machen. Ist die Polizei tatsächlich nicht in der Lage einen mit einem Beil bewaffneten Einzeltäter zu entwaffnen oder ins Bein zu schießen?

Tragisch und wir hoffen für die Verletzten. Wieso konnte der Angreifer nicht angriffsunfähig geschossen werden???? Fragen! #Würzburg @SZ

— Renate Künast (@RenateKuenast) 18. Juli 2016


Lokalisiert von Hashi. Ein Mitglied der Mediengeneration.